Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Weihnachtsfeier 2018

Zur Weihnachtsfeier der THW-Jugend Homberg luden wir zum 15. Dezember 2018 ein.
Die XXL-Feier fand im Gasthaus Krone, mitten im Herzen von Homberg statt.
Unter den 128 Teilnehmern bestand der größte Teil aus den Mitgliedern unserer großen
Jugendgruppe, Vertretern des THW Ortsverbandes Homberg, Rainer Hartmann für den NABU
Schwalm-Eder und Bürgermeister Dr. Nico Ritz, als Repräsentant der Kreis- und Reformationsstadt
Homberg (Efze).
Im festlich dekorierten Saal der Krone, mit Weihnachtsgebäck und Getränken, freuten wir uns über
die Grußworte von Dr. Ritz, Rainer Hartmann und Markus Berneburg.
Unter anderem wurde in den Ansprachen die Wichtigkeit der Jugendarbeit, sowie die Bedeutung für
unsere Stadt dargestellt.
Kindern und Jugendlichen eine Alternative zur aktiven Freizeitgestaltung geben und zum Dienst an
der Allgemeinheit zu motivieren, darum geht es heute mehr denn je.
Im folgenden Jahresrückblick stellten wir einige Aktivitäten im zu ende gehenden Jahr dar, und gaben
einen Ausblick auf das kommende Jahr 2019.
Erwähnenswert war natürlich auch die Mitgliederentwicklung, die sich mit annähernd 50 Kindern
und Jugendlichen sehen lassen kann.
Unseren Gästen gaben wir einen Überblick über unsere Arbeit, geprägt von demokratischem
Verständnis und Mitbestimmung der Jugendgruppenmitglieder.
Natürlich durfte die Ehrung der „Stundenkönige“ nicht fehlen, genauso wenig wie die
Weihnachtsgeschenke für die jungen THW-Aktivisten.
Den Abschluss der „offiziellen“ Feier bildete das gemeinsame Essen mit unseren Gästen und den
Eltern.
Dann ging es in einem Fackelzug durch unsere Stadt, bis zum THW Ortsverband.
Dort angekommen war dann Spiel und Spaß angesagt, mit anschließender Übernachtung im THW.
Nach einem kräftigen Frühstück ging es natürlich noch ans Aufräumen, um alles wieder in
ordentlichem Zustand zu hinterlassen. So beendeten wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier und
freuen uns auf das kommende, wie wir denken sehr spannende Jahr.
Unser besonderer Dank gilt Dr. Ritz und der Stadt Homberg für die großartige Unterstützung unserer
Arbeit und der Bereitstellung des Gasthauses Krone, welches wir auch zu unseren kommenden
Feierlichkeiten gerne wieder nutzen.
Weiterhin ein Dank an den Ortsverband Homberg für die Zusammenarbeit, dem NABU Schwalm-Eder
für die tolle Arbeit an und mit der Natur und natürlich den Eltern unserer Jugendgruppe, für die
super Würdigung unserer Arbeit.

Text: Thorsten Mattern (OJB) #### Fotos: THW-Jugend Homberg (Efze) e.V.