Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

„Later-Pfingsttour“

 

Am letzten Wochenende, starteten wir unsere legendäre und beliebte Pfingsttour – die dieses Jahr mangels verfügbarer Kanus eine Woche später beginnen musste.

Am Samstag, den 21. Mai 2016 um sieben Uhr morgens (nichts für Langschläfer) starteten wir in unserem Homberger Ortsverband, mit drei vollbepackten MTW´s, Kanuanhänger und 23 Junghelfern mit Betreuern.

Erstes Ziel war der direkt an der Fulda gelegene Malsfelder Ortsteil Beiseförth.

Auf geht’s in Wasser – unser erstes Ziel war die Schleuse am Melsunger Wehr – schon auf dem Weg dorthin landeten die ersten drei im Wasser – was aber wegen dem tollen warmen Wetter überhaupt nicht schlimm war. Die drei sollten aber nicht die letzten bleiben, die das schon ziemlich warme Fuldawasser genießen durften. Natürlich wurde trotz dem super Frühsommerwetter die Kleidung gewechselt.

Vorbei ging es dann mit jeder Menge Spaß und tollen Naturschauspielen an Melsungen und Röhrenfurth, bis wir gegen Abend auf unserem Campingplatz an der Fuldaschleife, in Büchenwerra (nähe Guxhagen) ankamen.

Nachdem unsere Zelte aufgebaut waren und wir unsere auch schon legendären Nudeln mit Schinken-Sahne Sauce zusammen gekocht hatten, liesen wir es uns bei leckerem Essen und spielen gut gehen.

Nach einer ruhigen Nacht (alle haben nach der Kanutour wie Murmeltiere geschlafen) gab es ein kräftiges Frühstück mit Brötchen, Kakao und allem was dazugehört.

Dann hieß es Zelte abbauen und Richtung Borken zum Singliser See starten, wo wir noch einen tollen Tag mit Motorboot- und Kanufahren verbracht haben. Fehlen durfte natürlich nicht die leckere Bratwurst vom Grill.

Zufrieden und mit vielen klasse Eindrücken kamen wir am Sonntagnachmittag wieder in Homberg an – nach dem (lästigen aber nötigen Aufräumen J ) ging es wieder nach Hause, wo alle ganz bestimmt gut geschlafen haben.

Bis zum nächsten Jahr, wenn es Pfingsten wieder heißt: „Leinen los“!

 

Text: Thorsten Mattern (BÖH)     Fotos/Videos: Thorsten Mattern (BÖH); Lukas Hannig (HA)