Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Tossens

„Hinterm Deich“

 

Die letzte Herbstferienwoche nutzten wir dieses Jahr für unsere ziemlich beliebte Herbstfreizeit.
Ziel war Tossens / Bujadingen – ein Ferien-und Luftkurort direkt an der Nordsee.
Nach langen Vorbereitungen stand der Plan und es ging am 24.Oktober 2015 los.
Wir starteten mit 22 Leuten und 3 MTW´s ganz früh am Morgen richtig Norden. Nach 5 Stunden, knapp 400 km und einer lustigen Fahrt kamen wir an und konnten unser Quartier in Beschlag nehmen. In der Herberge hatten wir 5 Wohnungen und einen großen Gemeinschaftsraum in einer tollen Ferienanlage, direkt am Deich
(www.windweitewattenmeer.de) zur Verfügung.
Nach der Begrüßung durch Frau Schuck – das ist die Besitzerin der Anlage - und der Klärung wer mit wem für eine Woche wohnen wird, konnte erstmal das ganze Gepäck ausgeladen, verstaut und alles erkundet werden. Jede Wohnung hatte zwei Schlafzimmer, eine Küche, Bad und Wohnzimmer. Also alles da, damit jede Gruppe, natürlich unter der Anleitung der Betreuer, ihr eigenes Ding machen konnte. Auch wenn der Magen knurrt, es musste selbst gekocht und natürlich anschließend auch wieder geschrubbt werden. Interessant war, was jeder aus den Vorgaben zum Essen gezaubert hat – wir haben super Nachwuchsköche , die kreativ unsere Rezepte nach eigenen Wünschen abgeändert haben – klar, dass sich die Betreuer überzeugen mussten, wie alles so schmeckt – und es hat überall klasse geschmeckt!

 

Im Folgenden einige Berichte unserer Junghelfer, mit vielen Fotos und Eindrücken.

  

Text: Thorsten Mattern                 

 

 

 

Es war ein tolles Schwimmbad, das für jeden etwas zu bieten hatte. Neben Action, wie einer Reifenrutsche oder einem Wellenbad, war in Whirlpools oder Außenbecken Zeit für Entspannung. 

Der Spaß in der Gruppe kam hier also auf keinen Fall zu kurz.

-Julian (16)

 

 

Mit den Kettcars zu fahren war eine Attraktion auf die sich alle gefreut hatten und als es los ging schnappe man sich zu viert ein Kettcar. Eins der Kettcars War sehr wendig und durch die Räder geländefähig. Jeder konnte mal mit jedem fahren da wir untereinander getauscht hatten. Am Ende waren wir traurig als die Tour schon vorbei War. Und so haben wir eine zweite Tour gemacht.

-Jendrik (14)

 

Gut gestärkt und gut gelaunt machten wir uns auf den Weg In die Spielscheune . Dort erwartete uns ein großer Indoor-Spielplatz auf dem wir viel Action und Spaß hatten . Das Highlight für viele von uns war der Kletterturm , an dem wir unsere Kletterkünste ausprobierten . Insgesamt war es ein toller Vormittag , der allen gut gefallen hat.

-Leon (12)

 

Die Führung durch die  THW Bundesschuhle in Hoja war ein tolles Erlebnis für alle Junghelfer.
Sie gab spannende Einblicke und sicher auch Anregungen später einmal eine Ausbildung dort in den riesigen Übungsgeländen zu absorbieren.

-Tom (15)

 

 

Wir waren in Wohnungen mit 3-6 Personen untergebracht. Alle haben sich super verstanden. Das Kochen am Abend war manchmal etwas chaotisch, hat aber trotzdem immer gut geschmeckt. Anschließend saßen wir immer zusammen und hatten viel Spaß

-Jasmin (12)

 

 

 

 

Im Klimahaus war es sehr spannend. Man konnte sehr viel Neues entdecken. Mir hat die Eiszeit und die Savanne am besten gefallen.

-Leo (10)

 

 

 


Die Wattwanderung war eine sehr witzige Angelegenheit.
Nachdem unser "professioneller Wattführer" Thorsten uns schon um 13:00 zum Strand gelozt hatte bemerkten wir, dass dass Wasser wiederkam also Flut einsetzte. Nun leider ist Wattwandern bei Flut keine gute Idee und wir mussten unsere Wanderung um ein paar Stunden verschieben.
Als es dann endlich soweit war staunten alle wie weit man über den Sand ins Meer hinein gehen konnte und wir fanden sogar ein paar Krebse . Als es dann wieder zurück ging hatten ein paar nasse Füße die aber nicht schlimm waren da wir eine wunderschöne Ferienanlage direkt in der Nähe vom Strand hatten.
Insgesamt war es ein sehr schöner und lehrreicher Ausflug - auch Dank unseres "Wattführers", der viele Infos für uns parat hatte ; ) .


-Max (13)