Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

KITA „Holzhäuser Feld“ zu Besuch im THW


 

 

Die beiden Jugendbetreuer der THW Jugendgruppe Homberg freuten sich, am Donnerstag, den 26.

Februar 2015, den Kindern der KITA „Holzhäuser Feld“ das THW und die Jugendarbeit vorstellen zu

dürfen.

Mit Unterstützung einiger Mitglieder der Jugendgruppe und der Erwachsenen des THW-Ortsverbands,

konnte der recht großen Zahl von etwa 25 Teilnehmern einiges gezeigt und geboten werden.

Ohne „Mampf“ geht nichts….deshalb frühstückten erstmal alle zusammen im Jugendraum unserer THW-

Unterkunft.

Die Kids, welche fast alle kurz vor der Einschulung stehen, konnten es gar nicht erwarten, bis es

endlich richtig losging.

Die Pappkameraden der großen GkW´s (Gerätekraftwagen) brauchten nicht lange auf die flinken Finger

zu warten, um zusammengebastelt zu werden – natürlich durfte jeder „seinen“ GkW anschließend auch

mit nach Hause nehmen.

Es ist ganz klar, dass sich alle den echten großen „Laster“ anschauen wollten – das Staunen war groß,

was sich in den vielen Schubladen und Fächern alles so versteckt – auch die Hebekissen….. .

Bei der nächsten Station wurden mit den Hebekissen Bobbycars angehoben – eine Leichtigkeit für die

Kissen, welche mit Druckluft gefüllt werden. Gleich im Anschluss wurde direkt der große GkW mit den

gleichen Hebekissen angehoben. Die Kids staunten nicht schlecht, wie leicht sich so ein riesiges

Fahrzeug hochheben lässt.

Mit der Rettungswindel und dem „Rollgliss“ konnte jeder, der sich traute, sich selbst ein paar Meter in

die Höhe heben und von oben die Aussicht auf seine „Kollegen“ genießen.

Ein großes Highlight ist natürlich immer unser großer Radlader (im THW–Fachjargon

„Bergungsräumgerät“ genannt).

Unser Helfer Heiner hatte viel Spaß dabei, den Kindern das große Gerät vorzuführen. Natürlich bekam

jeder die Gelegenheit, sich das Gerät erklären lassen.

Das bedeutete allerdings erstmal eine Klettertour über die montierte Leiter zum Fahrerstand – klar

war die Neugier viel zu groß, als sich davon abschrecken zu lassen.

Der Vormittag ging eigentlich viel zu schnell rum. Natürlich ließen es sich unsere Betreuer nicht

nehmen, die „Mannschaft“ mit den blauen THW Fahrzeugen zurück ins Holzhäuser Feld zu bringen.

Wir bedanken uns bei der KITA „Holzhäuser Feld“ für das Interesse und einen tollen Vormittag – bis

bald.