Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die THW-Jugend ist die Nachwuchsorganisation des Technisches Hilfswerks. Wir sind eine gemeinnützige Jugendgruppe mit zur Zeit 35 Mitgliedern und dem Betreuerteam.

Komm doch einfach ’mal vorbei und schau dir an, was wir so machen. 
Wir treffen uns immer im Wechsel Donnerstag von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr und Samstag von 13.30 - 17.00 Uhr im Schlesierweg (gegenüber der Schule) Homberg.
Die einzelnen Termine könnt ihr im Dienstplan ersehen.

Ziele und Aufgaben:
Für Jugendliche, die Spaß und Spannung lieben, technisch interessiert sind und dabei noch gute Freunde finden möchten, ist die THW-Jugend genau richtig. 
Unter dem Motto "Spielend Helfen Lernen" kann jeder im Alter von 10 bis 17 Jahren Mitglied werden.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt die Jugendlichen in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen. 
Neben der Ausbildung in diesem Bereich, wie z.B. Stegebau, Transport von Verletzten, Ausleuchten von Einsatzstellen und anderen fachbezogenen Tätigkeiten, legen wir großen Wert auf allgemeine Jugendarbeit. Das heißt es werden regelmäßige Spiele-, Film-, und Grillabende, Ausflüge, Seminare, Zeltlager, Ausbildungswochenenden und vieles mehr angeboten. Weiterhin stehen auch Umweltschutzaktionen, wie zum Beispiel das Aufbauen von Krötenzäunen auf dem Programm. Ferner unterstützen wir auch Schulprojekte, wie "Menschen helfen Menschen" in Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen.

 

Übertritt ins THW:
Ab dem 18. Lebensjahr haben alle Junghelferinnen und Junghelfer die Möglichkeit in die Technischen Züge des THW übernommen zu werden und dann nach erfolgter Grundausbildung auch auf Einsätze zu fahren, auf die man als Junghelfer verzichten muss. 
Fahrzeuge:
Zur Zeit hat die Jugendgruppe zwei Fahrzeuge. 

Ein Ford Transit Mannschaftstransportwagen (MTW-OV)

und den Funkkommandowagen (FKw) eines ehemaligen Fernmeldezuges,welchen wir mit viel Eigeninitiative neu lackiert, beklebt und innen umgestaltet haben. Zu Ausbildungszwecken dürfen wir natürlich auch die Fahrzeuge des Ortsverbandes benutzen.

Um den richtigen und vor allem sicheren Umgang mit technischem Gerät und anderer Ausstattung, die das THW bei seiner Arbeit braucht, zu erlernen, arbeiten wir hauptsächlich mit dem Gerätekraftwagen (GKW I) der ersten Bergungsgruppe und 
einem Mannschaftslastwagen (MLW), der Fachgruppe "Räumen".